Soziale BetreuungSoziale Betreuung

Soziale Betreuung

Ansprechpartner

Anne Kaiser
Heimleiterin

Tel.: 039607/ 250 300
Fax : 039607/ 250 250

Hauptstraße 4
17099 Galenbeck-Lübbersdorf

E-Mail: leitung.luebbersdorfneubrandenburg.drk.de


Kathleen Mann
stellv. Heimleiterin

Tel.: 039607/ 250 301
Fax : 039607/ 250 250

Hauptstraße 4
17099 Galenbeck-Lübbersdorf

E-Mail: pflegeheim.luebbersdorfneubrandenburg.drk.de

Annett Keil
Pflegedienstleiterin

Tel.: 039607/ 250 302

Wohnbereich 1:
Tel.: 039607 250 100

Wohnbereich 2:
Tel.: 039607 250 200

Unser Betreuungskonzept begleitet die Bewohner kontinuierlich vom Aufnahmetag an und hilft unterstützend in der Eingewöhnungsphase. Ausnahmesituationen sowie Veränderungen des gesundheitlichen und seelischen Zustandes werden berücksichtigt und einbezogen. Ziel unserer Arbeit ist es, einen Beitrag zum Wohlbefinden unserer Bewohner zu leisten, die Lebensqualität zu fördern. Angestrebt ist es, alle Bewohner in die Gemeinschaft der sozialen Betreuung einzubinden. Unter Berücksichtigung der Biographie und der individuellen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen werden Möglichkeiten der Betreuung ausgewählt und entsprechend angeboten. Im Mittelpunkt der ganzheitlichen Betreuung stehen die Individualität und die Rücksichtnahme auf vorhandene Defizite. 

Aktivitäten und Beschäftigungsangebote sind an der Biographie und der aktuellen Tagesform der Bewohner ausgerichtet. Die vielseitigen Angebote finden in Form von Gruppen- und Einzelaktivitäten statt, basierend auf der Grundlage der Biographiearbeit und der sozialen Integration. Ziele dieser Betreuungsformen sind es, Selbstwertgefühl, Ruhe, Sicherheit, Ausgeglichenheit, Zugehörigkeitsgefühl und Geborgenheit zu vermitteln. Dadurch fühlen sich die Bewohner emotional aufgefangen, können neue Freundschaften entdecken, Aggressionen sowie Ängste vermeiden und/oder abbauen.

Die beschäftigungstherapeutischen Angebote enthalten:

  • Kreativität: Kochen und Backen, Handarbeitsgruppen, kreatives Gestalten, Maltherapie, tiergestützte Therapie
  • Musik: rhythmisches Musizieren und Singen, Musikunterhaltung
  • Feste: jahreszeitliche Veranstaltungen, Geburtstagsrunden
  • Aktuelles: Gesprächskreise, Zeitungslektüre, Andachten
  • Kulturelles: Lesenachmittage, Ausflüge mit dem Kleinbus, Einkaufsfahrten
  • Kognitives: Gedächtnistraining, 10-Minuten Aktivierung, Tisch- und Quizspiele
  • Bewegung / Mobilität: Gymnastik, Kraft- und Balancetraining, Spaziergänge

Um der Anforderung einer optimalen sozialen Betreuung gerecht zu werden, bedarf es engagierter und qualifizierter Mitarbeiter. Wir arbeiten mit älteren, behinderten, hilfebedürftigen und kranken Menschen unterschiedlichster Krankheitsbilder. Aufgrund der Vielzahl individueller Bedürfnisse und Ressourcen unserer Bewohner, ständig neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Pflegeforschung und Gerontologie, sind konsequente interne bzw. externe Fortbildungen notwendig. Aktuelle Informationen erhalten wir im zuständigen Wohnbereich oder in Teambesprechungen/Fallbesprechungen.
Fazit: Durch die Umsetzung unseres Konzeptes gewährleisten wir eine zeitgemäße und umfassende soziale Betreuung der Bewohner des Pflegeheimes. Wir bieten individuelle Unterstützung und Förderung zur Optimierung der Lebensqualität unserer Bewohner.